Sie sind hier: Angebote / Mehrgenerationenhaus

Ansprechpartnerin

Petra Schröder

Hans-Grundig-Str. 34
23966 Wismar

Tel.: 03841/ 7123 -16
Fax: 03841/ 7123 -14

p.schroederdrk-nwm.de

Mehrgenerationenhaus Wismar

Seit Dezember 2007 ist das DRK-Mehrgenerationenhaus in der Hans-Grundig-Straße in Wismar eines von zur Zeit 450 in der Bundesrepublik Deutschland, welches über das Aktionsprogramm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wird. Unterstützt wird es darüber hinaus vom Landkreis Nordwestmecklenburg und von der Hansestadt Wismar.

Mit seinen vielfältigen Angeboten ist das Mehrgenerationenhaus mittlerweile eine feste Adresse, die viele Menschen kennen und schätzen gelernt haben.

Wir sind  eine Einrichtung für Jung und Alt, für Einheimische und „Zugewanderte“.

Der „Offener Treff“ ist montags bis freitags von 9:00 Uhr – 17:00 Uhr geöffnet.
In dieser Zeit finden die musikalischen Zusammenkünfte der Migranten statt, treffen sich die verschiedenen Seniorengruppen zum Handarbeiten oder Gesellschaftsspielen, kommen die Kinder um zu malen, basteln oder spielen.
Die Mitarbeiter des  „Offener Treff“  planen die Angebote und sind Ansprechpartner für die Gäste.
Auch Tagesmütter aus verschiedenen Ortsteilen Wismars kommen mit den Kindern in den offenen Treff, um hier zu basteln oder zu Ostern und Weihnachten mit Senioren gemeinsam zu backen.
Viele Besucher  unseres Hauses, aber auch Einwohner der näheren Umgebung nutzen das Angebot der Nähstube.

Ein starker Anziehungspunkt ist der generationenübergreifende „Seniorensport“.
Die ca. 200 Teilnehmer können  sich von Montag bis Freitag bei der Gymnastik, Hockergymnastik, beim Kraftsport oder Nordic Walking sportlich betätigen und fit halten. Der überwiegende Teil der Teilnehmer ist zwischen 65 und 75 Jahre alt.
Die Seniorensportgruppen werden von einem qualifizierten ehrenamtlichen Übungsleiter betreut.

Seit Juni 2016 bieten wir im Haus die niedrigschwellige Betreuung von demenziell Erkrankten Menschen an.
Die Betreuung findet jeweils  am Dienstag von 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr in den Räumen des DRK Kreisverbandes NWM e.V. ; Hans-Grundig-Straße 34 in Wismar, statt.
Mit diesem  Angebot verschaffen wir den Angehörigen von demenziell Erkrankten eine kleine Verschnaufpause. Während der dreistündigen Betreuung  der Erkrankten haben die Angehörigen die Möglichkeit, etwas Kraft zu tanken für die verantwortungsvolle Betreuung und Pflege ihrer Angehörigen.

Die Selbsthilfegruppe  für Angehörige von demenziell erkrankten Menschen trifft sich einmal monatlich im Mehrgenerationenhaus.

Zukünftig werden noch mehr Begegnungsmöglichkeiten für Einheimische und Zugewanderte geschaffen werden. Gemeinsame Bastel- und Handarbeitsnachmittage, ein gemeinsamer Erste-Hilfe-Kurs sowie interkulturelles Kochen stehen auf dem Programm.

Wenn Sie eines unserer Angebote nutzen oder sich ehrenamtlich engagieren möchten, können Sie sich gerne melden.

Weitere Informationen zu Mehrgenerationenhäusern finden Sie unter www.mehrgenerationenhaeuser.de.

 

 

Projektförderung durch Glücksspirale

Das Projekt "Einsatz für die Gesundheit" konnte 2012/ 2013 im MGH mit Unterstützung der Glücksspirale durchgeführt werden. Kindern im Kindergartenalter konnten mit den Elementen Bewegung, gesunde Ernährung und Erste-Hilfe wertvolle Erfahrungen in den Bereichen Motorik, Gesundheitsbewusstsein und soziale Kompetenz vermittelt werden. Die Glücksspirale unterstützte Materialien und Projektdurchführung mit insgesamt 5000 €! Vielen Dank!